Geschichte der Region dokumentiert
31.03.2017, evm

„evm-Ehrensache“ unterstützt Projekte in der Verbandsgemeinde Waldbreitbach

WALDBREITBACH. Mit 1.500 Euro aus der „evm-Ehrensache“ unterstützt die Energieversorgung Mittelrhein AG (evm) zwei Vereine in der Verbandsgemeinde Waldbreitbach. Mit seinem Spendenprogramm unterstützt das kommunale Energie- und Dienstleistungsunternehmen jedes Jahr Vereine und Institutionen aus der Region, wenn es um kulturelle, soziale und gemeinnützige Projekte geht. Norbert Rausch, Kommunalbetreuer bei der evm, übergab die Spende am Mittwoch, 22. März, zusammen mit dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Werner Grüber, an die Spendenempfänger: Jeweils 750 Euro gingen an den Förderkreis „Dorfmuseum Niederbeitbach e.V.-„ in Niederbreitbach und den Förderkreis „Handwerkermuseum“ in Waldbreitbach.

Die Fördervereine haben sich zum Ziel gesetzt, die Geschichte der Region festzuhalten, die Brauchtumspflege zu fördern und alles in ihren Museen zu präsentieren. „Wir haben ganz bewusst die zwei Museumsförderkreise ausgewählt. Hier wird gezeigt, wie das historische Leben in der Region ausgesehen hat“, so Werner Grüber. „Ich freue mich sehr, dass die Geschichte und die Bräuche der Region festgehalten werden.“

2017-03-31 evm
Norbert Rausch (3. von links) und Bürgermeister Werner Grüber (2. von rechts)
überreichen die Spenden an die Vereine. Foto: evm/Lamberz